aktuelles Seminar


Sprech- und Stimmtraining
Petra Falk






Petra Falk
Dipl. Trainerin für Erwachsenenbildung
Sprech-, Stimm- u. Kommunikationstrainerin
Sprech- und Stimmtraining  Termine  Philosophie und Ethik  Referenzen  Referenzen  zur Person Petra Falk 

Sprech- und Stimmtraining


Mein Sprech- und Stimmtraining ist in Österreich einzigartig und wurde von mir selbst im Laufe der Jahre immer wieder weiterentwickelt.

Es hebt sich durch enorme Effizienz, individuelle Gestaltungsmöglichkeit und durch die Messbarkeit des Trainingserfolgs deutlich von anderen Trainings in diesem Bereich ab.

Seminare und Workshops:
Sie können mich des Weiteren auch für Vorträge buchen.


Zum Thema Sprache und Stimme und deren Wirkung auf unser Umfeld gibt es bereits zahlreiche Studien. Unsere Stimme verrät viel über unsere innere Haltung - nicht umsonst gibt es die Wortverwandtschaft "Stimme-stimmen-stimmig"! Mittlerweile ist erwiesen, dass Menschen die an Ihrer Stimme arbeiten automatisch an ihrer Persönlichkeit arbeiten und umgekehrt.

Menschen mit einer vollen, kräftigen und präsenten Stimme wirken auf Ihr Umfeld kompetenter, tougher und zielstrebiger. Wenn Sie in Ihrer natürlichen Eigentonlage sprechen (auch Indifferenzlage oder mittlere Sprechstimmlage genannt) wirken Sie glaubwürdiger und Sie sprechen ökonomischer.

Stress, Unsicherheit, ein falsches Stimmideal, aber auch die falsche Atmung sorgen häufig dafür, dass wir außerhalb dieser natürliche Eigentonlage sprechen. Das kostet uns Authentizität, ist anstrengend und beraubt uns der Möglichkeit unsere Botschaften zielsicher zu versenden.

Verantwortlich dafür, dass Sprache und Stimme so stark auf unser Gegenüber wirken sind die Spiegelneuronen im Gehirn. Ein Spiegelneuron weist beim auditiven oder visuellen Betrachten einer Situation das gleiche Aktivitätsmuster auf, als ob der Vorgang selbst aktiv durchgeführt würde. (http://de.wikipedia.org/wiki/Spiegelneuronen)

Auch die Aussprache ist maßgebend verantwortlich dafür, wie wir bei anderen ankommen. Ein Beispiel: Menschen die die Verschlusslaute T, P und K härter sprechen, wirken auf Ihr Umfeld fokusierter, als jene die diese Laute weich sprechen. Mit Sprech- und Stimmtraining können Sie Ihr Auftreten deutlich verbessern!

"Zeichnen ist die Sprache für die Augen,
Sprache jedoch ist Malerei für das Ohr"
(Joseph Joubert)